Logo AAV für Homepage

  Fonds ohne Ausgabeaufschlag

Aktuelles  (Archiv)

 
 
 
08.12.2015
Spendenaktion 2015
 
Statt Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner zu versenden, spenden wir wie in den letzen Jahren diesen Betrag an die Deutsche Josè Carreras Leukämie-Stiftung.
 
Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link auf die Seite “Spendenaktion
 
 


 
 
10.01.2013
Neuregelungen bei offenen Immobilienfonds im Rahmen des Anlegerschutz- und Funktionsbesserungsgesetzes
(Betrifft nicht die in Abwicklung befindlichen offenen Immobilienfonds)
 
Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist die Rückgaben von Anteilen an inländischen offenen Immobilienfonds bis zu einer Höhe von 30.000 Euro pro Kalenderhalbjahr möglich. Übersteigt die Rückgabe den Gegenwert von 30.000 Euro pro Kalenderhalbjahr ist eine unwiderrufliche Rückgabeerklärung mit einer Vorlauffrist von 12 Monaten abzugeben.
 
Eine Rückgabe von Anteilen an offenen Immobilienfonds die nach dem 1. Januar 2013 erworben wurden, ist erst nach einer Mindesthaltefrist von 24 Monaten möglich.
 
Seit dem 01.01.2013 sind für offene Immobilienfonds keine Onlinetransaktionen mehr möglich. Alle Transaktionsaufträge können Sie ausschließlich schriftlich mit den entsprechenden Formularen erteilen. Die erforderlichen Formulare finden Sie im Onlinezugang zu Ihrem Depot.
 
 


 
 
21.05.2012
CS Euroreal (ISIN DE0009805002) geordnete Abwicklung
 

Heute haben wir von der Fondsgesellschaft Credit Suisse die Information über die Entscheidung zur Auflösung und Auszahlung des CS Euroreal erhalten. 

 

Die Rückgabewünsche der bis zum 21. Mai 2012 gesammelten Aufträge sind höher als die vorhandene Liquidität des Fonds. Mit Blick auf die Gleichbehandlung aller Anteilsinhaber führt die Fondsgesellschaft keine Order aus. In Abstimmung mit der BaFin wird der Fonds bis zum 30. April 2017 aufgelöst.

 

Fragen und Antworten zur Fondsabwicklung (Auflösung) finden Sie in den nächsten Tagen auf der Homepage von Credit Suisse (http://www.cseuroreal.de).

 
 

 
 
07.05.2012
SEB ImmoInvest (ISIN DE0009802306) geordnete Abwicklung
 

Die Fondsgesellschaft SEB Investment GmbH hat heute die Entscheidung über die Auflösung und Abwicklung bekannt gegeben.

 

Die Rückgabewünsche der bis zum 7. Mai 2012 gesammelten Aufträge sind höher als die vorhandene Liquidität des Fonds. Mit Blick auf die Gleichbehandlung aller Anteilsinhaber führt die Fondsgesellschaft keine Order aus. In Abstimmung mit der BaFin wird der Fonds bis zum 30. April 2017 aufgelöst.

 

Fragen und Antworten zur Fondsabwicklung (Auflösung) finden Sie auf der Homepage von SEB Investment GmbH (http://www.seb-immoinvest.de).

 

 

 
 
19.10.2011
geordnete Abwicklung des AXA Immoselect (ISIN DE0009846451)
 
AXA Investment Managers Deutschland GmbH hat heute die Abwicklung , d.h. die Auflösung des AXA Immoselect bis zum 20. Oktober 2014 beschlossen. Laut AXA Investment Managers Deutschland GmbH war es nicht möglich, den seit 17. November 2009 geschlossenen Fonds wieder zu öffnen.
 
Fragen und Antworten zur Fondsabwicklung (Auflösung) finden Sie auf der Homepage von AXA Immoselect (http://www.axa-immoselect.de) unter “Aktuelle Fragen & Antworten”.
 
 

 
 
18.11.2009
Information zur Erweiterung des
Produkt- und Leistungsspektrums der ebase zum 01.01.2010
 
Bei ebase konnten Sie bisher aus dem Preismodell „ebase Depot“ die Variante „ebase Depot Select“ oder „ebase Depot Standard“ auswählen.
 
Ergänzend bietet ebase die Option „flex“ an.
 
Zur Information:
  • Im Tarif 100 – ebase übernimmt die AAV Fondsvermittlung ab einem Depotbestand von 25.000 Euro (Stichtag jeweils 31.12.) automatisch das Depotführungsentgelt.
  • Neue ebase Depots werden ab 01.01.2010 nur noch in dem Preismodell „flex“ eröffnet.
  • Kostenfreie ebase Depots für minderjährige Depotinhaber (Depoteröffnung bis 30.01.2006): Bei einer Umstellung in das Preismodell „flex“ wird das Depotführungsentgelt ab sofort berechnet.
  • VL-Vertragsentgelt: Das VL-Vertragsentgelt wird im Preismodell ebase Depot nicht berechnet. Im Preismodell ebase Depot flex fällt hierfür eine zusätzliche Gebühr an.
 
Die Kunden werden von ebase über folgende Änderungen schriftlich informiert:
  • Kunden mit ebase Depot: Sollten Sie den Antrag auf Wechsel in das Preis- und Leistungsspektrum „flex“ nicht zurücksenden, bleibt Ihr ebase Depot im bisherigen Preismodell und wird zu den bisherigen Bedingungen weitergeführt. In diesem Fall ist die Eröffnung eines ebase Kontos nicht möglich.
     
  • Kunden mit ebase Depot und ebase Konto (Abwicklungs- und Tagesgeldkonto): Das Depot wird automatisch in das Preismodell ebase Depot flex (flex Select / flex Standard) umgestellt, da das ebase Konto ansonsten nicht fortgeführt werden kann. Das bisherige ebase Konto wird umgestellt in ein unverzinstes ebase Konto (Verrechnungskonto) sowie einem verzinsten Tages- und Festgeldkonto.
     
Die Einzelheiten der Preismodelle entnehmen Sie dem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis für Depots und Konten der ebase.
 
Die wichtigsten Unterschiede haben wir für Sie in einer Tabelle gegenüber gestellt. Hierzu folgen Sie bitte dem Link: Vergleich der Preismodelle von ebase
 
 
 

Drucken dieser Information

 
 
 
 
Linie Horizontale grau

Rechtliche Hinweise

Kontakt

Sitemap

Linie Horizontale grau

 

ebase Depot 4kids